Schützenkreis 1 Mittelbaden und SV Oberkirch räumen Förderpreise für Jugendarbeit ab

Für herrausragende Jugendarbeit 2018 und 2019 erhielten der Kreis Mittelbaden und SV Oberkirch insgesamt 3550€ und 1150€ auf dem Landesschützenjugendtag 2020

Am Sonntag, den 9ten Februar, fand der Landesschützenjugendtag des Südbadischen Sportschützenverbandes e.V. (SBSV) statt. Auf diesem gewannen der Schützenkreis 1 Mittelbaden und Schützenverein Oberkirch für die Jugendarbeit in den Jahren 2018 und 2019 insgesamt 3550€ und 1150€.

Svenja Wohlschlegel, Vizepräsidentin Jugend des SBSV, lud zum Sonntag, den 9ten Februar, die Kreisjugendleiter im SBSV mit ihren Delegierten nach Pfaffenweiler (Landkreis Breisgau) ein. Simon Kohler und drei Jugendliche vertraten hier den Schützenkreis 1 Mittelbaden (Einzugsgebiet Bühl und Rastatt), Richard Fellner vertrat den Schützenverein Oberkirch. Nach einer konstruktiven Landesjugendausschusssitzung am Vormittag, wurde um 14 Uhr der Landesjugendtag eröffnet. Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die Verleihung der Förderpreise für herausragende Jugendarbeit. Der Schützenkreis 1 Mittelbaden erhielt für die ersten Plätze in den Kategorien „Kreativität in der Kreisjugendarbeit“ und „Steigerung der sportlichen Leistungen“ für das Jahr 2018 insgesamt 1250€ und 300€. Prämiert wurden hier Jugendrundenwettkämpfe, 24-Stunden-Schießen, Kreiskaderlehrgänge und vieles mehr. Der Schützenverein Oberkirch gewann die Kategorie 2 „Kreativität in der Vereinsjugendarbeit“ für das Jahr 2018 und erhielt hierfür 850€. Besonders gelobt wurden Trainingslager, Ausflüge, Hausaufgabenbetreuungen und viele weitere tolle Aktionen von und für Jugendliche. Die Fortführung und Erweiterung dieser Konzepte brachten dem Kreis Mittelbaden und SV Oberkirch auch für das Jahr 2019 die ersten Plätze in diesen Kategorien ein und erhielten weitere 2000€ für den Kreis Mittelbaden und 300€ für Oberkirch. Diese Gelder werden im Jahr 2020 und den Folgejahren weiter investiert, um die Jugendarbeit im traditionsreichen Sportschießen auch weiterhin zu Pflegen und den Spaß an unserem Sport den Jugendlichen mit Verantwortung und Vernunft nahe zu bringen.

Gruppenbild:
Von links nach rechts; Hinten: Steffen Mitzel, Simon Kohler; Vorne: Richard Fellner, Joelina Fernbacher, Valentin Masko

Einladung Kreisjugendleitersitzung 31.01.2020

Kreisjugendleitersitzung am 31.01.2020 um 19:00 Uhr in Eisental

Ausschreibung: 24h Schießen am 05+06 Okt in Oberkirch

Auch dieses Jahr wird es wieder ein 24h Schießen geben. Dieses mal mit neuem Ort!

Einladung Kreisjugendleitersitzung 13.02.2019

Die Versammlung hat planmäßig stattgefunden und hatte einen guten Verlauf. Ein Protokoll kann beim Kreisjugendleiter angefragt werden.

Kreiskönigsball 2018

Ehrung der Kreisjugenrundensieger, Jugendliche wird Schützin des Jahres

Wir freuen uns, die diesjährigen Sieger der Kreisjugendrunde 2018 am Kreiskönigsball 2018 geehrt zu haben. Die jeweils ersten 3 Plätze folgen unten. Geschossen wurden 6 Wettkämpfe, bei denen jeweils die besten 3 Schützen/innen das Mannschaftsergebnis ergaben.

Besonders erfreulich ist aus Sicht der Kreisjugend, dass die Jugendschützin Amelie Schneider aus Seebach zur Schützin des Jahres gekürt wurde.

Einen herzlichen Dank an Anne-Rose Gangl für das Fotografieren und zur Verfügung stellen der Bilder.
Bild Links: Mannschaftssieger Neusatz-Seebach, Oberkirch und Eisental mit 1. KSM Stefan Seitz (links) und KJL Simon Kohler (rechts).
Bild Mitte: Einzelwertungssieger (siehe unten) mit 1. KSM Stefan Seitz (links) und KJL Simon Kohler (rechts).
Bild Rechts: Schützin des Jahres Amelie Ziegler (mitte) mit 1. KSM Wolfgang Schwall (links) und 1. KSM Stefan Seitz (rechts).

Herzlichen Glückwunsch an alle und weiterhin gut Schuss.
Simon Kohler
Kreisjugendleiter.

 

Platzierungen Kreisjugendrunde 2018:

Luftgewehr Schüler:
1. Platz mit 1166 Ringe: Amelie Schneider, Neusatz-Seebach
2. Platz mit 1141 Ringe: Amelie Basler, Oberkirch
3. Platz mit 1126 Ringe: Linus Huber, Oberkirch

Luftpistole Schüler:
1. Platz mit 923 Ringe: Leon Schmidt, Oberkirch
2. Platz mit 502 Ringe: Fabian Müller, Ottenau
3. Platz mit 355 Ringe: Julia Völlinger, Steinmauern

Luftgewehr Jugend:
1. Platz mit 2230 Ringe: Max Gander, Eisental
2. Platz mit 2229 Ringe: Miriam Heise, Iffezheim
3. Platz mit 2087 Ringe: Lukas Horn, Neuweier

Luftpistole Jugend:
1. Platz mit 1464 Ringe: Luca Simon, Ottenau
2. Platz mit 308 Ringe: Justin Rohde, Ottenau

Luftgewehr Junioren:
1. Platz mit 2248 Ringe: Laura Schuh, Neusatz-Seebach
2. Platz mit 2246 Ringe: Luis Schindler, Neusatz-Seebach
3. Platz mit 2230 Ringe: Hanna Ulrich, Muggensturm

Luftpistole Junioren:
1. Platz mit 2148 Ringe: Amelie Ziegler, Iffezheim
2. Platz mit 1995 Ringe: Nick Lehmann, Plittersdorf III
3. Platz mit 1990 Ringe: Matteo Müller, Plittersdorf-Steinmauern

Schülermannschaft:
1. Platz mit 3386 Ringe: Oberkirch
2. Platz mit 3118 Ringe: Eisental
3. Platz mit 3055 Ringe: Neusatz-Seebach

Mannschaft:
1. Platz mit 6825 Ringe: Neusatz-Seebach
2. Platz mit 6714 Ringe: Oberkirch
3. Platz mit 6565 Ringe: Eisental

Kreisjugendtag 2018

Zahlreiche Jugendliche aus den Kreisvereinen im Schützenkreis Mittelbaden trafen sich am Samstag, den 08.09.2018 im Schützenhaus Eisental.

Kreisjugend Training Pistole

Den Kreisjugendkader gibt es nun auch für (Luft-)Pistole!

Harald Huber bietet in Iffezheim eine Trainingsgruppe für Pistolenschützen an!

Diese findet immer in den ungerade Kalenderwochen von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr in Iffezheim statt (zeitgleich zum Kreisjugendkader für LG in Eisental). Junge Talente und begeistere Schützen sind stets wilkommen, wer einfach nur mal in ein Pistolentraining hineinschnuppern möchte (von vielleicht vom Trainer abschauen will) ist ebenfalls hertzlich eingeladen.

Der Fokus soll auch LuPi liegen, es wird aber bei gutem Wetter und Interesse bestimmt auch SpoPi angeboten.

Bitte einfach kurz beim Kreisjugendleiter unter jugendleiter@schuetzenkreis-mittelbaden.de kurz melden und dieser leitet euch dann weiter.

Schützenjugend

Kreisjugendrunde 2018

Hier gibt es die Ausschreibung und Terminliste (aktualisiert) und ein Muster für die Ergebnisse zum herunterladen

Sichtungsschießen für den Jugendkader

Liebe Jugendleiter im Schützenkreis Mittelbaden,

Wir - Manfred Reis, Manfred Lusch und Simon Kohler - wollen auch dieses Jahr wieder einen Jugendkader für den Schützenkreis Mittelbaden anbieten. Hierzu laden wir euch und eure Jugend zum Sichtungsschießen ein.

Am Samstag den 14.10.2017 in Eisental von 13:00 Uhr bis etwa 16:00 Uhr.


Geplanter zeitlicher Ablauf ist:
13:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
13:30 Uhr: 1. Durchgang mit LG Schüler
14:30 Uhr: 2. Durchgang mit LG Jugend und Junioren
15:45 Uhr: Abschlussbesprechung

Wir bitten um Anmeldung zum Sichtungsschießen an mm-reis@gmx.de.

Für die Sichtung wird nur LG stehend geschossen. Der Kader ziehlt darauf ab, die grundlegenden Elemente in LG Stehend und LG Dreistellungskampf zu erlernen. Mit Jugend und Junioren später (sofern möglich) auch KK.
Letztes Jahr fand das Training Dienstags im 2-Wochen-Rhythmus in Eisental statt.


Viele Grüße

Manfred Reis

Manfred Lusch
Simon Kohler

Kreisjugendschießen 2017

am Samstag, den 09.September in Eisental

Im Spätsommer findet im Schützenkreis 1 Mittelbaden ein neues Event statt.

 

Unter der fachlichen Anleitung unserer Bogen- und Gewehrtrainern findet am

Samstag, den 09. September, pünktlich zum Ende der Sommerferien,

ein disziplinenübergreifendes Jugendevent statt.

Die Ausschreibung findet ihr hier.


Nutzt dieses Event und meldet eure Jugend bis zum 28.08. unter jugendleiter@schuetzenkreis-mittelbaden.de an.

Endergebnisse Jugendrundenwettkampf 2017

Endergebnisse; 30.07.17

Die Ergebnisse nach dem letzten Jugend-RWK sind online.

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei den Rundenwettkämpfen.

 

Die Kreisjugendleiter und die Kreisverwaltung wünschen allen Jugendlichen, Jugendtrainern und Jugendleitern schöne Sommerferien.

Jugendrundenwettkampf 2017

Ergebnisse; Stand: Final 30.07.17

Jugendrundenwettkampf 2017

Ausschreibung